base-form-page
about-us
close
language Land

Employee Resource Groups

Sehen Sie sich an, wie diese Teams Vielfalt, Inkusion und Zugehörigkeit auf der ganzen Welt vorantreiben.

Wenn unsere Teams für eine gemeinsame Leidenschaft zusammenkommen, sind die Möglichkeiten endlos.

Das macht unsere Employee Resource Groups so leistungsstark. Diese vom Unternehmen gesponserten und von Beschäftigten geleiteten Teams konzentrieren sich jeweils auf verschiedene Aspekte von Vielfalt, Inklusion sowie Zugehörigkeit und helfen uns, weiter voranzukommen. Diese Resource Groups, die allen Hillrom-Beschäftigten offen stehen, bieten unseren Teams ein Forum, in dem sie mit anderen zusammenkommen können, die ihre Leidenschaften und Erfahrungen teilen, und sie bieten die Möglichkeit, sich mit unseren Führungsteams auszutauschen.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was die einzelnen Teams antreibt und wie sie auf der ganzen Welt etwas bewirken.

EMBRACE

Eine schwarze Berufsorganisation

Logo der Embrace Employee Resource Group

Was uns bewegt

Die Aufgabe der Embrace Resource Group besteht darin, ein dauerhaftes, unterstützendes Arbeitsumfeld zu schaffen, das nichtweiße Fachkräfte anzieht, bindet, entwickelt und fördert. Wir tun dies durch Mentoring, Networking und Sponsoring-Möglichkeiten.

Wie wir etwas bewirken

Zum Anziehen und Halten nichtweißer Talente müssen wir ihre Karrieren nicht nur heute, sondern auch in Zukunft unterstützen. Wir tun dies durch:

  • Persönliche und virtuelle Schulungen, damit unsere Teammitglieder ihr Potenzial voll ausschöpfen können
  • Schulungen, die allen unseren Kollegen helfen, einander besser zu verstehen und zu unterstützen – von moderierten Diskussionen mit unserem Geschäftsführungsteam bis hin zu nichtweißer Geschichte und kultureller Bildung für unsere Teams rund um den Globus
  • Unterstützung und Anleitung für Verhaltensweisen und Strategien, die uns helfen, nichtweiße Talente anzuziehen und zu halten
Mekashia Chenault, Hillrom Senior Manager, Global Marketing

„Als Führungspersönlichkeit hat mir die Möglichkeit, als Gründungsvorsitzende der EMBRACE-Abteilung Chicago zu fungieren, die Gelegenheit gegeben, Verbindungen zu knüpfen, das Engagement in der Gemeinschaft und die Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit voranzutreiben und – was am wichtigsten ist – das kulturelle Bewusstsein und das Wissen zu erweitern. Verbindungen, Gemeinschaft und Kultur sind die Hauptpfeiler unserer Abteilung, und ich fühle mich geehrt, unser Büro in Chicago und die breitere Gemeinschaft zu leiten und zu beeinflussen, indem ich die Netzwerke und die berufliche Entwicklung nichtweißer Fachleute stärke.“

– Mekashia Chenault, Senior Manager, Global Marketing, Illinois

Cameron Wilder, Hillrom Account Executive, Patient Monitoring and Diagnostics

„Es ist sehr ermutigend, für ein Unternehmen zu arbeiten, das eine Organisation wie Embrace unterstützt. Embrace bot mir eine Plattform, die mich nicht nur als Vertriebsfachkraft, sondern auch als Mitglied meiner Gemeinschaft wachsen ließ. Als Mitglied des Embrace-Führungsteams freue ich mich darauf, neue Ideen zu entwickeln, um die Vielfalt innerhalb von Hillrom auszubauen.“

Cameron Wilder, Account Executive, Patient Monitoring and Diagnostics, Georgia

""

Dieser Screenshot aus einem Video zeigt Mitglieder des Hillrom-Teams, die die Embrac Employee Resource Group vorstellen
""

Hillrom feiert den Start seiner Embrace Employee Resource Group in Skaneateles mit der lokalen Organisation 100 Black Men of Syracuse
Paula Miller von Hillrom interviewt Vorstandsmitglied Felicia Norwood

Paula Miller, Hillroms Direktorin für Vielfalt, Inklusion und Zugehörigkeit, ist Gastgeberin eines Interviews mit Hillrom-Vorstandsmitglied Felicia Norwood, in dem sie unter anderem über die Bedeutung von Employee Resource Groups für die Steigerung der Unternehmensleistung und die bessere Betreuung unserer Kunden sprechen

HOLA

Hillrom-Organisation für Latino-Förderung

Logo der HOLA Employee Resource Group

Was uns bewegt

Die Hillrom Organisation für Latino-Förderung (HOLA) bringt verschiedene Perspektiven zusammen, die unsere hispanischen und lateinamerikanischen Teammitglieder stärken und unterstützen. Wir sind bestrebt, unsere Kollegen einander näher zu bringen und ein größeres Maß an Respekt für die einzigartigen Unterschiede, die uns stärker machen, zu fördern. Wir tun dies durch:

  • Bereitstellung von Mentoringmöglichkeiten
  • Abhalten und Fördern von Veranstaltungen zur Sensibilisierung für die hispanische und lateinamerikanische Kultur
  • Unterstützung beim Verstehen der Präferenzen und Ziele interner und externer Kunden
  • Schaffung eines Familiensinns zur Pflege bedeutsamer Beziehungen

Wie wir etwas bewirken

Seit unserer Gründung im Jahr 2019 ist das HOLA-Team aktiv - und wächst schnell. Zum Beispiel:

  • veröffentlicht die Gruppe regelmäßig Newsletter, die Mitglieder und andere Hillrom-Kollegen über die hispanische und lateinamerikanische Kultur aufklären – einschließlich ausführlicher Profile bemerkenswerter Persönlichkeiten während des Hispanic Heritage Month
  • organisiert die Gruppe Veranstaltungen zur sozialen Vernetzung, um starke Teams zu fördern
  • bietet die Gruppe Einblicke und Perspektiven hispanischer und lateinamerikanischer Führungskräfte bei ganz Hillrom
Esther Fernandez, Hillrom Senior Project Manager

„Die HOLA wurde aus der Leidenschaft heraus geboren, Vielfalt, Inklusion und Zugehörigkeit für die hispanisch-lateinamerikanische Gemeinschaft in Hillrom zu fördern. Ich liebe es, Teil von etwas zu sein, das größer ist als ich und das einen sicheren Raum der Zugehörigkeit für Menschen schafft. Bei HOLA teilen wir unsere Bräuche und Traditionen, lehren unsere Sprache, feiern unsere Erfolge verbringen Zeit miteinander und bauem so bedeutsame Beziehungen innerhalb der Gruppe auf. Ich bin so dankbar, Teil dieser großen FAMILIA zu sein!“

– Esther Fernandez, Senior Project Manager, Irland

Sandra Perez, Hillrom Regional Service Director

„Was bedeutet HOLA für mich? HOLA bedeutet Familie, Verbindung, Feiern, Kreativität und Respekt. Wir arbeiten zusammen, um den Arbeitsplatz Hillrom positiv zu beeinflussen, indem wir professionelle Einblicke in unsere Kultur des Engagements und der Leidenschaft geben.“

Sandra Perez, Regional Service Director

Die HOLA Employee Resource Group veranstaltet eine Dia de Reyes-Feier

Die HOLA Employee Resource Group veranstaltet eine Dia de Reyes-Feier

I.D.E.A.

Menschen mit Behinderungen in die Lage versetzen, etwas zu erreichen

Logo der IDEA Employee Resource Group

Was uns bewegt

Die I.D.E.A. Employee Resource Group fördert die Eingliederung und Zugehörigkeit von Hillrom-Beschäftigten mit Behinderungen – und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Menschen mit Behinderungen betreuen. Wir streben danach:

  • Unsere Hillrom-Kollegen dabei zu unterstützen, Menschen mit Behinderungen betreffende Trends am Arbeitsplatz besser zu verstehen
  • Gezielte Bildung anzubieten
  • Globale Verbesserungen der Behindertenfreundlichkeit zu fördern, damit alle unsere Kollegen Höchstleistungen erbringen können
  • Der Arbeitgeber der Wahl für Menschen mit Behinderungen in der ganzen Welt zu werden

Wie wir etwas bewirken

Wir möchten, dass unsere Beschäftigten mit Behinderung oder diejenigen, die Angehörige mit Behinderungen zu Hause betreuen, ihr volles Potenzial ausschöpfen können. Unsere Ziele sind:

  • der Aufbau bedeutsamer Gemeinschaftsbeziehungen, die für Menschen mit Behinderungen attraktiv sind
  • die Aufklärung aktueller und zukünftige Beschäftigter über Menschen mit Behinderungen
  • mit internen Hillrom-Teams zur Verbesserung der Dienstleistungen für Mitarbeiter zusammenzuarbeiten – einschließlich Wohlbefinden, IT, Compliance und mehr
  • das Einführen von Prozessen zur Gewinnung von Menschen mit Behinderungen und zur Förderung der Selbstidentifikation
Lori Fitzgerald, Hillrom National Vice President, Clinical Solutions

„Als Co-Vorsitzende der I.D.E.A. Employee Resource Group (Individuals with Disabilities Empowered to Achieve) bei Hillrom kann ich an der Schaffung einer neuen Welt der Inklusion und Gemeinschaft mitwirken, in der jeder akzeptiert und zur Zusammenarbeit eingeladen wird. Die Unterstützung neuer und aktueller Beschäftigter bzw. Familienmitglieder von Beschäftigten mit Behinderungen dient der Stärkung unseres Unternehmens. Ich bin stolz, Teil einer so wunderbaren Gruppe zu sein!“

– Lori Fitzgerald, National Vice President, Clinical Solutions, New Jersey

Zachery Wiles, Hillrom Project Manager, Sustaining Engineering

„Durch mein Engagement bei I.D.E.A. kann ich meine Freunde und Kollegen, die für Veränderungen und Inklusion nicht die nötige Stimme haben, weiterhin unterstützen und ihnen Mut machen. Menschen mit Behinderungen waren mein ganzes Leben lang ein wichtiger Bestandteil meiner Persönlichkeit und treiben mich auch heute noch an, der zu sein, der ich bin. Durch I.D.E.A. und in meiner täglichen Arbeit zum Vorantreiben von Vielfalt, Inklusion und Zugehörigkeit ermutigt zu werden, macht mich stolz, für Hillrom zu arbeiten.“

– Zachery Wiles, Project Manager, Sustaining Engineering, Wisconsin

Eine Torte zeigt das Logo der I.D.E.A. Employee Resource Group

Das Hillrom-Team feiert seine I.D.E.A. Employee Resource Group mit leckerem – und schönem – Kuchen
""

Ein T-Shirt-Design zeigt, was die Hillrom I.D.E.A. Employee Resource Group antreibt

PRIDE Partnership

Eine LGBTQIA-Gruppe

Logo der PRIDE Partnership Employee Resource Group

Was uns bewegt

Unsere Beschäftigten verdienen es, sich bei der Arbeit authentisch zu zeigen und sich dabei sicher zu fühlen. Das ist die Aufgabe der Pride Partnership Resource Group. Wir arbeiten mit dem Führungsteam von Hillrom zusammen und wollen eine Kultur des Respekts, der Vielfalt und des Verständnisses fördern, indem wir:

  • Für LGBTQIA-Themen sensibilisieren
  • Hillrom als Arbeitgeber der Wahl in der LGBTQIA-Gemeinschaft fördern
  • in den Gemeinden, in denen wir arbeiten, Freiwilligenarbeit leisten
  • Mentoren und Möglichkeiten zur Projektleitung bereitstellen

Wie wir etwas bewirken

Wir wissen unsere LGBTQIA-Beschäftigten nicht nur zu schätzen, sondern ermutigen, fördern und feiern sie. Die Pride Partnership hilft unter anderem auf folgende Art und Weise:

  • Teilnahme an Pride-Veranstaltungen zur Unterstützung von LGBTQIA-Beschäftigten und Mitgliedern der Community
  • Schwerpunkt auf das Anwerben von LGBTQIA-Talenten
  • Schaffung von Entwicklungsmöglichkeiten, die LGBTQIA-Fachleute nicht nur halten, sondern auch fördern
Jennifer Gunn, Hillrom Senior UX Designer

„Für mich geht es bei der Pride Partnership um Zugehörigkeit. Als ich mich vor Jahren geoutet habe, hatte ich das Glück, dass mich eine Employee Group unterstützte, als ich noch nicht das Gefühl hatte, dazuzugehören. Die Schaffung eines Gemeinschaftsgefühls, wo sich jeder sicher fühlt und er selbst sein kann, ist für die Pride Partnership von grundlegender Bedeutung. Ich bin stolz auf unsere Community und darauf, für ein Unternehmen zu arbeiten, das eine Kultur der Inklusion und Zugehörigkeit aktiv fördert.“

– Jennifer Gunn, Senior UX Designer, Cary, NC

Cesar Duran, Hillrom Supplier Quality Sr. Engineer

„Ich trat der Pride Partnership Resource Group bei, um andere über Vielfalt aufzuklären und den Teammitgliedern zu helfen, so zu sein, wie sie wirklich sind, damit sie sich ohne Angst entfalten können. Ich bin stolz darauf, Teil dieses Wandels zu sein und zu wissen, dass es bei Hillrom ein Gefühl der Zugehörigkeit gibt und jeder Beschäftigte eine Stimme hat.“

— Cesar Duran, Supplier Quality Sr. Engineer, Monterrey, Mexiko

""

Die PRIDE Partnership veranstaltet ein Eis-Event im Hillroms Büro in Cary, NC
""

Hillrom-Mitarbeiter und Familienangehörige nehmen am PrideFest in Milwaukee teil

Professional Women’s Group

 

Leogo der Professional Women’s Group Employee Resource Group

Was uns bewegt

Die Professional Women's Group ist eine vielfältige Gemeinschaft von Frauen und Männern, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, weiblichen Führungskräften von Hillrom Unterstützung sowie Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten zu bieten – jeden Tag, überall auf der Welt. Dazu konzentrieren wir uns auf:

  • Interne Vernetzung und Kommunikation
  • Leadership und berufliche Entwicklung
  • Maßnahmen zur Förderung von Attraktivität und Unternehmensbindung
  • Unterstützung von Hillrom-Initiativen für Vielfalt, Inklusion und Zugehörigkeit

Wie wir etwas bewirken

Mit 20 Ortsgruppen in der ganzen Welt ist unsere Professional Women's Group unglaublich aktiv. Jede Ortsgruppe organisiert Veranstaltungen wie Seminare, Networking-Events und sogar Buchclubs. Zum Beispiel:

  • Bieten wir regelmäßige Weiterbildungsangebote zu Themen wie Rhetorik und Stressbewältigung -– und vielem weiteren
  • Laden wir weibliche Führungskräfte innerhalb und außerhalb von Hillrom zum Erfahrungsaustausch im Rahmen von Rundtischgesprächen, Webinaren usw. ein
  • Fördern und feiern wir Veranstaltungen wie den Internationalen Frauentag
Kathryn Roush, Hilrom Director, Strategic Solutions

„Mein Engagement bei der PWG bedeutet, dass ich Teil von etwas bin, das größer ist als ich selbst, dass ich etwas bewirken kann und dass ich im Leben aller Frauen innerhalb unserer Organisation einen echten Unterschied mache. Diese Gruppe ist ein wahres Beispiel für Hillroms Engagement für Vielfalt und Inklusion, was einer der vielen Gründe ist, warum ich stolz bin, Teil dieses Unternehmens zu sein."

Kathryn Roush, Director, Strategic Solutions, Ohio

Sharon Maris, Hillrom Enterprise Marketing Manager

„Mein persönliches Engagement bei Hillrom PWG ist wichtig, weil es mir die Möglichkeit bietet, einer Gemeinschaft intelligenter berufstätiger Frauen anzugehören, mit denen ich Kontakte knüpfen, persönliche Erfahrungen und Ambitionen austauschen und gleichzeitig nützliche Einblicke, Werkzeuge und andere Ressourcen erhalten kann, die mir helfen, erfolgreich zu sein. Als Mitglied der australischen Ortsgruppe und des globalen Lenkungsausschusses habe ich die Möglichkeit, mich mit Führungskräften, Trainern und anderen Superstars auszutauschen, die offen die besonderen Herausforderungen für Frauen in der Wirtschaft ansprechen. Unsere Resource Group treibt die Gleichstellung der Geschlechter voran und bietet allen weiblichen Beschäftigten die Motivation, die sie für ihren Erfolg brauchen.“

Sharon Maris, Enterprise Marketing Manager, Australien

""

Eine Gruppe von Hillrom-Beschäftigten feiert den Internationalen Frauentag
""

Hillrom-Beschäftigte, darunter CEO John Groetelaars, posieren am Internationalen Frauentag für Gleichstellung
""

Eine Gruppe von Hillrom-Beschäftigten lächelt und unterhält sich während einer Netzwerkveranstaltung der Hillrom Professional Women's Group

Veteran Employee Team (VET)

 

Logo der VET Employee Resource Group

Was uns bewegt

Wir wissen, welchen Wert Veteranen für unser Land -– und für unsere Organisation – haben. Das Veteran Employee Team soll Veteranen und Militärdienstleistende unterstützen, die bereits zu unserem Team gehören, und weitere Mitarbeiter ermutigen, sich uns anzuschließen. Die VET Resource Group konzentriert sich auf folgende Bereiche:

  • Gewinnung und Bindung von Veteranen
  • Sensibilisierung und Begeisterung für die Fähigkeiten und den Wert, den Veteranen für unsere Organisation haben
  • Förderung veteranenbezogener Öffentlichkeitsarbeit, Partnerschaften und Vernetzungsmöglichkeiten

Wie wir etwas bewirken

Das VET-Team hat sich aktiv dafür eingesetzt, den Wert, den Veteranen für Hillrom und die Gemeinschaften, denen wir dienen, darzustellen und zu vermitteln. Bisher hat die Gruppe:

  • Interviews mit Veteranen des Hillrom-Teams aufgezeichnet, die erzählen, wie ihr Militärdienst sie auf eine erfolgreiche berufliche Laufbahn vorbereitet hat
  • An Wohltätigkeitsprojekten zur Unterstützung und Wertschätzung von Veteranen und aktiven Militärangehörigen teilgenommen
  • Mit unserem Rekrutierungsteam an der Zusammenarbeit mit anderen Organisationen gearbeitet, um mehr Veteranen für das Hillrom-Team zu gewinnen
Keith Gillam, Hillrom Implementation Engineer

„Teil der Hillrom VET Group zu sein, bedeutet, einen positiven, bedeutsamen Einfluss auf die breitere militärische Gemeinschaft auszuüben. Die Leidenschaft und Begeisterung, die meine Kolleginnen und Kollegen an den Tag legen, haben diese Initiative zu einem der Höhepunkte meiner zivilen Laufbahn gemacht!“

Keith Gillam, Implementation Engineer, North Carolina

Christian Brandes, Hillrom Senior Sales Representative

„Als ich bei unserem Kick-off-Meeting in Spanien im vergangenen Jahr zum ersten Mal vom Hillrom Veteran Employee Team hörte, wusste ich, dass wir eine weitere Ortsgruppe in Deutschland gründen müssen. Es begann mit einer kleinen Anfrage an das VET-Team, wurde getragen von wunderbaren Gesprächen mit den Kolleginnen und Kollegen vor Ort und endete feierlich mit einer deutschen VET-Ortsgruppe! Stehen wird an der Seite der Veteranen – wo immer wir können.“

– Christian Brandes, Senior Sales Representative, Deutschland

""

Hillrom-Beschäftigte posieren mit roten Mohnblumen bei einer VET-Veranstaltung
Eine große Gruppe von Hillrom-Beschäftigten posiert mit amerikanischen Flaggen, um die Gründung der VET Employee Resource Group zu feiern

Hillrom-Beschäftigte feiern den Start der VET Employee Resource Group

Sind Sie bereit, bei uns mitzumachen?